Sonntag, 12. Oktober 2014

Haste gedacht

ich hätte mich verfahren und wäre wieder in Andalusien gelandet?
Man könnte es bei seinem Anblick meinen...


allerdings wirkt er doch etwas gemütlicher als sein spanisches Pendant in Ronda, 
er ist eben in Mecklenburg zu finden.
Und wo?

ein alter Grenzstein hilft da nicht unbedingt weiter...


aber die Schilder gegenüber schon...


Zuerst also nach Basedow,
wo das Schloss im Zentrum steht


nur, wenn wie in meinem Fall gerade ein Bus voller Neugieriger Senioren zur Besichtigung anreist, dann bleibe ich trotz schlechter Wetterlage in der näheren Umgebung,
denn auch die zu erkunden lohnt sich.


Es war garantiert nicht mein letzter Besuch im

und schon gar nicht gleich nebenan in Gessin,
das ein reges Dorfleben mit Naturkostladen und tollem Programm verspricht.


Dort in der alten Dorfkapelle fand an diesem Abend ein Konzert statt,
 auf harten Bänken aber in herzlicher Atmosphäre
Tino Eisbrenner  und Soto Lacoste 
hatten einen mitreißenden Auftritt.
Ein gelungener Besuch mit Wiederholungswert.



Kommentare:

  1. Schön muss es sein, hier zu leben, solche Ausflüge machen zu können; ich durfte davon kosten. Es wirkt lange nach...
    Und wenn es nicht so endlos weit wäre...

    AntwortenLöschen
  2. es gibt viel zu entdecken bei dir...
    basedow kenne ich nur im zusammenhang mit der schilddrüsenerkrankung, das schloss ist viel, viel schöner.
    bei den bullen, nicht nur vor (geld)banken bin ich vorsichtig!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  3. So einen kleinen, massgeschneiderten Kultur-Trip sollte man sich öfter gönnen - schön, was du alles entdeckt und erlebt hast!

    Herzliche Grüsse zum Wochenbeginn,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. In Basedow waren wir auch, liebe Gabriela, aber Gessin haben wir nicht besucht. Das herbstbelaubte Haus ist große Klasse :-)
    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen