Samstag, 4. Oktober 2014

Auf der Stelle treten

und nicht vorankommen


wie der Skulptur
so erging es mir in letzter Zeit

es hat sich viel getan,
doch die Umstände 
waren gegen bloggerische Regelmäßigkeiten

dennoch
auch wenn inzwischen in der Mühle die Herbstruhe einkehrte,
werde ich weiterhin mit den Lesern 
in Kontakt bleiben

und wenn man die Skulptur von der anderen Seite betrachtet, 
 ist doch viel hoffnungsvolles Grün zu sehen ;-)


Der goldene Oktober zeigt sich von sonnigster Seite,
genießt ihn !

Kommentare:

  1. *wo steht das klavier -
    und
    vor lauter kraft nicht laufen können*
    willkommen zurück, liebe gabriela!
    den spanischen segenswunsch kennst du besser als ich, auch ohne pesetas mag er gültigkeit besitzen.
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ist das schön, dir wieder im Bloggerland begegnen zu können!
    Sei herzlich willkommen geheissen und geniess die neu erlangte "Reisemöglichkeit"!
    Mit liebem Sonntagsgruss,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. wie schön, dass du wieder da bist. ich freue mich auf neue einträge mit den herbstlichen aktivitäten in und um der mühle.
    alles gute, andrea

    AntwortenLöschen
  4. Freu mich auch über das Lebenszeichen hier im Blog! Hoffe, jetzt geht alles einen etwas besseren Gang für Dich. Schön, dass Du wieder online bist!

    AntwortenLöschen
  5. So schön von dir wieder zu lesen liebe Gabriela. Hoffe, dass es für dich wwwmässig wieder besser klappt.
    Ganz liebe Grüße und hab eine gute Zeit.

    AntwortenLöschen