Sonntag, 9. November 2014

Novembergrau


war bisher eher zwielichtfarben


doch stets begann der Tag zu leuchten


auch wenn der erste Reifhauch sich ins Tal legte

und die dünne Spaziergehjacke endgültig am Haken blieb.


Kommentare:

  1. man sieht, dass es kühl wird bei euch, aber auch die nebelschleier haben ihren reiz und wenn die sonne sie auflöst, wird es ein wunderbarer tag.
    saludos, andrea

    AntwortenLöschen
  2. der gestrige sonntag war zauberhaft und in der letzten zeit gab es auch hier oft ähnliche eindrücke.
    kirchtürme werden aus anderen perspektiven sichtbar, tauchen plötzlich auf, da die bäume ihr laub teils verloren haben.
    für längere wanderungen ist bereits eine mütze von vorteil.
    liebe grüsse in den herbst!

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, auch das Novembergrau hat seine glänzenden Auftritte: so schön!

    Lieben Gruss in die neue Woche,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich schon auf den ersten Raureif und die Bilder, die sich uns dann bieten.
    Ihr seid immer vor uns dran, liebe Gabriela, und so konnte ich jetzt schon mal einen Vorgeschmack auf die kalte Jahresszeit bekommen.
    Liebe Grüße,
    Edith

    AntwortenLöschen
  5. Diese sepiafarbenen Bilder sind wirklich stimmungsvoll.

    AntwortenLöschen