Mittwoch, 20. Juli 2011

Kunterbuntes

Publikum erreicht inzwischen die Mühle. Waren wir früher gewohnt verschiedene Nationalitäten als Gäste zu begrüßen, so kommen in unser verstecktes Paradies nur selten ausländische Touristen. So ists recht ungewohnt, mal wieder auf englisch zu parlieren wenn z.B. Dänen ihr Nachbarland erkunden.

Aber es bleiben uns ja 16 verschiedene Bundesländer mitsamt ihren entsprechenden Dialekten. Kommen die Einkehrer mit dem Auto, so verrät bereits ihr Nummernschild aus welcher Ecke sie zu uns fanden. Doch der Großteil macht per Rad Station bei uns und dann schwäbelts oder sächselt es oft zur leichteren Herkunftsbestimmung. Oder wir werden angesprochen auf die spanische Vergangenheit und es kommt zu manchem Erfahrungsaustausch, inzwischen auch mit anderen *Heimkehrern*

Jedenfalls ist es ein abwechslungsreiches Panorama an Personen das täglich an uns vorbei zieht und für mach schmunzeliges Intermezzo sorgt. Nun, da der Bericht über uns auch im TV zu sehen war, kamen sogar Besucher von der Küste bis hierher, diese Art von Neugier ist uns nicht unangenehm ;-)

Über die Sendung freuten wir uns da die Darstellung gut rüberkommt,Wir hatten da erfahrungsgemäß einige Bedenken. wohlwissend dass sich bei Zusammenschnitten oft Zusammenhänge ergeben die nicht stimmig sind oder durch Auslassungen Fehlinterpretationen möglich werden.
Wer schauen möchte wie ich Tische wische - hier bitte : *g*

Kommentare:

  1. Boah - das ist ja super!
    Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg weiterhin - auch für die Zukunftspläne :-)

    Liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  2. der beitrag ist sehr gelungen und ich habe mich gefreut, euch auf diese weise etwas näher kennenlernen zu können.
    grüsse aus dem sehr warmen und trockenen süden,
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. Stefan und ich haben narürlich gemeinsam geguckt, wie du Tische wischelst und deinen liebne Sohn hab ich gar nicht richtig wiedererkannt. Damals waren die Haare kurz, gell?
    Einige Einrichtungsgegenstände erinnern mich stark an Montejaque...

    un abrazo muy fuerte

    Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Juhuuuh, wie schön euch wieder mal live und in Farbe, in Bild und Ton zu sehen!! :D
    Wir haben auch so einiges wiedererkannt, Jan hätte sich allerdings neu vorstellen müssen, den hatte ich ganz anders in Erinnerung - mag an den Haaren liegen, die waren bei Ellens und unserem Besuch schätzungsweise ungefähr gleich kurz :D (ich glaub, das war im gleichen Jahr, oder?)

    Liebe Huggels von Eveline

    AntwortenLöschen
  5. Ach so schaust du aus :-) Jetzt habe ich auch ein Bild von jemandem der immer so herrliche Beschreibungen und Worte findet. Schön habt ihr es und ich wünsche euch immer ein reichlich besuchtes "Heim" denn es sieht sehr einladend aus!
    Liebe Gruesse
    sendet dir
    Anne

    AntwortenLöschen