Samstag, 26. Januar 2013

Gar frostig


zeigt sich die Natur
in den so abendlich anmutenden Nachmittagsstunden


wenn der Mond sich zu spiegeln beginnt
und die Dämmerung 


ihre blaue Stunde leicht rosa tönt

Kommentare:

  1. das licht im winter ist ganz anders als im sommer, nicht wahr? viel pastelliger und sanfter. ist mir hier auch schon aufgefallen, diese kombination aus blau und rosa.

    AntwortenLöschen
  2. schöne Bilder :-) hier in Berlin isses auch eisekalt und es schneit grad mit weihnachtlichen Flocken... *klapper*

    liebe Grüße, ich hab's immer noch vor, mich mal zu melden... dochdoch. :-) ist so viel zu tun und hin und her gleichzeitig...
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Und stell dir nur mal vor, der gespiegelte Mond wäre plötzlich weggeschwommen...
    Der Himmel ganz unten- unvergleichlich zartschön!!
    Gruß von Sonja

    AntwortenLöschen