Mittwoch, 4. Dezember 2013

Gewidmet


wurde ihr dieses Gedicht 
als sie viel zu früh gehen musste.
Heute jährt sich wieder der Tag als sie zu uns kam
und unser Leben so unendlich bereicherte
und damit unvergessen bleibt.

Für Annika:



jetzt darfst du gehen
aufs weite meer hinaus
es hat sich beruhigt
nur leise nippen die wellen
noch an den ufern
gewesener zeit
es hat sich beruhigt
tief in seinem inneren
atmet ein neues herz
in die weite des himmels
jetzt darfst du gehen
die meere warten auf dich
der leise wind treibt die sehnsucht
über die leiter des lichts
zum himmel atmen die meere
sie bleiben denen
die dich lieben
über die gewesene zeit
hinaus

Kommentare:

  1. Es ist gut, dass schöne Erinnerungen niemals verblassen, liebe Gabriela.
    Auch wenn der Schmerz bleibt - diese Erinnerungen geben Trost und Halt in schweren Zeiten.
    Mit einem besonders herzlichen Gruß zum heutigen Tag,
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebe Gabriela, ich denke an Dich- und habe in meinem Blog davon geschrieben - und ich denke an Dich, heute besonders!!!

    AntwortenLöschen
  3. Auch meine Gedanken sind bei dir. Darf ich dich in den Arm nehmen? Ich tu es einfach (((Gabriela)))

    AntwortenLöschen
  4. Danke und eine liebe Umarmung von mir und von uns.

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderschön, der Text und das Bild!
    Annika wird unvergesslich in eueren Herzen (und auch ein wenig in unseren) bleiben.
    Mit ganz lieben Gedanken,
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. te mando un fuerte abrazo a ti y a los tuyos,
    saludos, andrea

    AntwortenLöschen