Freitag, 26. August 2011

Am See

zu spazieren ist immer ein entspannendes Erlebnis

Immer?


Leider zur Zeit nicht unbedingt...


nur stark autanisiert oder verhüllt lässt sich das wirre Gewimmle in der Luft ertragen


Die Stechbiester haben zu ideale Bedingungen in diesem Sommer der Feuchtgebiete ( der Natur, nicht Literatur ! )




Immerhin geben sie Nahrung für all unsere vielzähligen Vogelarten




alle anderen brauchen eben ein dickes Fell ;-)

Kommentare:

  1. Leider ist es so, dass alles Vor- und Nachteile hat.
    Und am Wasser muss man mit Mücken rechnen, besonders dann, wenn es windstill ist. Die feuchten Wiesen drumherum tun sicher das Übrige dazu.
    Da bin ich aber beruhigt, dass Du dich auf die Feuchtgebiete der Natur beziehst, liebe Gabriela ;-)

    Ein schönes und gästebringendes Sommerwochenende wünscht Euch
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. von den deutschen mücken kann ich auch so ein lied (und leid) singen. 3 mal haben sie im urlaub bei mir zugeschlagen und das hat sogar tage danach noch gejuckt. irgendwie sind die deutschen mücken viel biestiger als unsere spanischen mosquitos.
    dir ein schönes wochenende ohne weitere stechattacken.
    gruss, andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ach, diese Biester, die gemeinen!
    Da hilft kein Lachen, kein Weinen.
    Sie zeigen in allen Lagen,
    wer das Stechen hat und das Plagen.

    Liebe, mitfühlende Grüsse,
    Brigitte

    AntwortenLöschen