Sonntag, 26. Dezember 2010

Feiertagsende

und Wochenanfang bedeuten für uns kommende Unruhetage.
Doch nach der Ruhe in den Weihnachtstagen freuen wir uns auf die anreisenden Gäste.
Vielleicht glänzt auch die Sonne wieder mit Anwesenheit und bringt damit die Landschaftslaterne zum Leuchten.

Leider kann ich noch immer keine Bilder aus der Dunkelheit zeigen, denn bei den momentanen Straßenverhältnissen ist jeder Weg, auch der in den Nachbarort, zu bedenken.

Zu gerne hätte ich den Adventskalender vorgestellt, an dem jeden Abend eine Kerze mehr entzündet wurde, so überlasse ich es eurer Vorstellungskraft, wie schön die Motive in der Dunkelheit wirken.


Meinen Vorsatz des Schreibens konnte ich erfüllen, nur wird es ein wenig dauern, bis die Briefe auf die Reise gehen, erstmal muß der streikende Drucker wieder überzeugt werden zu funktionieren...


Ich wünsche allen, die sich auf den Weg hierher machen eine gute Fahrt!

Kommentare:

  1. Man kann sich gut vorstellen, dass das sehr schön ausschaut, abends.

    Liebe Grüsse, und lass dich nicht stressen

    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht funktioniert es ja im nächsten Jahr mit einem "Foto mit Beleuchtung" :-)
    Ich wünsche Euren Gästen eine gute Anreise und Euch allen schöne Tage!

    Liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabriela,

    der Adventskalender ist wirklich toll, und ich denke, ich kann mir vorstellen, wie prächtig er in der Dunkelheit aussieht.

    Ein schönes Silvester wünsche ich Dir und einen guten Beginn für 2011.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Gabriela

    ich wünsch dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr - in ein hoffentlich glückliches 2011

    Ganz liebe Grüsse aus der Schweiz
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gabriela, lieber Jan,

    an dieser Stelle etwas verspätet - so bin ich "die-Frau-mit-den-langen-Lieferzeiten" hihi,
    meinen allerherzlichsten Dank für die tolle Woche, die ich bei Euch verleben durfte.
    Es war wieder einmal in jeder Beziehung fruchtbar, gab und gibt viel positiven Stoff zum Nachdenken.
    Wie immer hattet Ihr interessante Gäste, mit denen man gern auch noch viel mehr Zeit verbracht hätte :-)

    Lieben Dank auch für den Jahresbrief, diese Idee klaue ich gern für 2011.

    Lasst Euch herzlich drücken, Ruth

    AntwortenLöschen