Montag, 29. November 2010

Der See



Im Spiegel der Vergänglichkeit
erleb ich seine Nähe


In der Weite seiner Endlichkeit
prägt Klarheit was ich sehe


Kommentare:

  1. Liebe Gabriela,
    ich habe Dich schon oft für Deine poetische Ausdrucksweise bewundert.
    Der See, im Wandel der Jahreszeiten, ist immer wieder schön zu sehen.
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, Gabriela, wie Du Gefühle und Erlebtes in Worten festhalten kannst!
    Ich wünsche Dir eine erfüllte Adventszeit.
    Steinreiche Grüße und lieben Dank für den Cartoon-Stein :-)
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Worte zu schönen Bildern. Gefällt mir gut.

    Liebe Grüße, Szintilla

    AntwortenLöschen
  4. Wenn du weiterhin so schöne Fotos zeigst und so fein dazu schreibst, pack ich doch irgendwann meine Köfferlein, du machst Lust drauf ;-)

    Hab lieben Dank liebe Gabriela....
    Herzliche Huggels, hab's fein!!
    Eveline

    AntwortenLöschen