Dienstag, 23. November 2010

Verbunden

fühle ich mich mit den Gestaltern dieser Lemniskate

Über ihre Gärtnerei werde ich bald mehr berichten
.
Erinnert an die 8 wurde ich von ihrem Blog - wie immer lesenswert geschrieben.

Habt auf euch acht!

Kommentare:

  1. Man sollte die ACHT nicht außer-ACHT-lassen.
    :-)

    Lieben Gruß, Szintilla

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mal hingeklickt und gelesen - das ist ja wirklich interessant mit diesem Symbol. Ich habe das nicht gewusst.
    Und die naturnahe bzw. voll natürliche Gärtnerei gefällt mir auch sehr gut.
    Wir halten es in unserem Garten auch so - nix mit Gift und heimische Pflanzen :-)

    Ein lieber Gruß,
    Edith

    AntwortenLöschen
  3. das symbol der vollendung oder der unendlichkeit gefällt mir auch immer wieder gut.
    kurioserweise lese ich gerade das buch "the eight" von katherine neville, da kommt dieses zeichen auch andauernd vor....
    es ist eben alles irgendwie verbunden.

    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  4. Neben der Bedeutung "Unendlich" kenn ich das Zeichen auch noch als Symbol der Freimaurer.

    So wenig Gift wie möglich, so viel wie nötig ...
    Im letzten jahr kam ich ohne chemische Behandlung meiner Wanzenplage nicht aus ...
    Einen lieben Gruß, Anette

    AntwortenLöschen