Montag, 2. August 2010

Der Urlau-Bär

tritt besonders in der Sommerzeit in hiesigen Gefilden vermehrt in Erscheinung. Die landschaftlich reizvolle Umgebung hat es ihm angetan.













 So durchstreift er in Rudeln oder als Einzelgänger das Land und lässt sich entspannt an ruhigen Plätzen die Sonne auf den Pelz scheinen.


Dabei lässt er sich auch nicht von anderen Spezies stören, sondern ist gut gelaunt statt brummig wie sonst so oft....



Begehrteste Plätze sind die in der Nähe des Wassers, da er sich gerne badenderweise erfrischt


 
Zum Wohle des Urlau-Bärs arbeiten inzwischen jede Menge Menschen, immer in der Hoffnung, er möge ihnen nicht den Rücken kehren, sondern auch im nächsten Urlaub wieder kommen,
.
 



Entstanden sind diese Fotos übrigens im Bärenwald Müritz, der immer einen Besuch wert ist.

Und wer nun noch lange warten muss bis zum nächsten Urlaub, der kann sich bei Claus Ast den passenden Kalender abholen, sein Blog ist ein längst überfälliger Linktipp.

Und sollte ihn sich jemand drucken lassen wollen, dann kann er sich an den Fotografen dieser Bilder wenden, bei dem ich mich herzlich für die Überlassung bedanke :-)

Kommentare:

  1. Guten Abend, liebe Gabriela :)

    sind das geniale Aufnahmen ... danke dir fürs Zeigen, und großes Kompliment an den Fotografen! ... der Bär lässt sich's ja sichtlich gutgehen ..solche Bilder hab ich noch nie gesehen. Geschweige denn "live" .. der Bärenwald muss ein besonderes Erlebnis sein!

    Dir ganz liebe Grüsse :)
    Ocean

    AntwortenLöschen
  2. Einfach herrlich, deine Urlau-Bär-Fotostrecke, Gabriela!

    Und herzlichen Dank auch für den Link-Tipp. Der Kalender von Claus Ast ist ja so süss!!

    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Die Fotos sind wirklich spitze, besonders das, wo der Bär sich am Baum reibt und sein Gesicht sagt:

    "Jaaaa... *bhrrrmmbmm* da, genau da, da juckts... *kratzkratz* schööön!"

    Der Urlaubär von Claus Ast ist spitze, find ich auch.

    Claus war übrigens vor kurzem selber Urlau-Bär hier oben und kam mit seiner netten Familie ins Atelier :-)

    Da konnte ich dann sein wunderbares Skizzenbuch bewundern *freu* Eine Freude, diese schönen Zeichnungen im Original zu sehen :-))))

    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den bärigen Beitrag!
    Mit dem Urlaubär-Kalender konnte ich bei meinen Kolleginnen richtig punkten *freu*
    Ich wünsche Dir einen bärenstarken August (den Monat meine ich *lol*)
    Steinreiche Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. den liebha - BÄR *ggg* kenne ich, nun auch den urlau - BÄR :-).
    angeblich hätten bären keine mimik und prompt widerlegt, das wohlergehen sehe ich ihnen an...

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Schloener Mühlenleute,
    heute schauten wir nach einiger Zeit mal wieder nach Neuigkeiten
    im Mühlenweb und siehe da: Der Senior wurde “runderneuert” und
    die UrlauBär waren los... Für Herrn Fuchs beste Genesungswünsche
    - wie wäre es mit ein paar Tagen Urlaub in der idyllischen Wassermühle
    Schloen? :-)

    Liebe Grüße
    Marlies & Jens Goedeke

    AntwortenLöschen