Dienstag, 8. Juni 2010

Angekommen

und gut aufgenommen fühle ich mich in meiner neuen Umgebung.

Nun hoffe ich, dass es euch genauso ergehen möge und wir nähern uns daher dem Dorf ein wenig mehr an.

Von der Bundesstrasse 192 geht, von Waren aus kommend in Richtung Neubrandenburg, ein Abzweig ab nach Schloen.

So empfing uns am Ortseingang der erste Hinweis und wir folgten ihm gerne


Die Dorfstrasse entlang erwartete uns kurz vor der Brücke die Mühle auf der linken Seite


Mit frühlingshaftem Gruss parkten wir am Flieder


und suchten den passenden Eingang, denn davon gibt es dreie

Wieso? Davon morgen mehr .....

Kommentare:

  1. Daruaf reimt sich nicht nur "schön" - e sieht auch so aus!! Wie sehr liebe ich Backsteinhäuser in ihrem warmen Rot! So etwas sieht man hier am Bodensee gar nicht! Ich wünsche Euch nur das Allerbeste und bewundere den Mut und die Tatkraft, mit der Ihr in der Mühle neue Wege beschreitet!

    Herzlichst - Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Schön geworden, der Blog!

    Die Umgebung sieht ja wirklich schön aus und das Mühlen-Hinweisschild klaut euch bestimmt keiner ;)

    Ach, möge dieser Blog schön und voller wunderbarer Beiträge über die neue-alte erfolgreiche Wassermühle werden!

    Liebe Grüße,
    Monika +Francis

    AntwortenLöschen
  3. Schön das Ihr angekommen seid

    saludos de chile

    un abrazo grande para todos

    Jörg

    AntwortenLöschen