Montag, 21. Juni 2010

Sommersonnenwende

genauer nachzulesen bei Wikipedia

Bringt sie nun die Wende?
Rein astronomisch, rein meteorologisch ist es ein Datum zum Sommerbeginn, aber erfühlt hat sich der Sommerbeginn noch nicht erfüllt.

Der längste Tag beginnt nicht in strahlendem Sonnenlicht, er trägt noch immer die Hoffnung in sich auf wärmere Zeiten. Und die Hoffnung trägt grün....














Ein grünes Herz erfreut mich seit gestern, da es mir geschenkt wurde.
Die Aktion, durch die es zu mir fand, entstand bei Seelenfarben, womit ich auch einen passenden Linktipp abgegeben hätte, für alle, die diese Seite noch nicht kennen. Eine Fundgrube an bildlichen Kaleidoskopen und menschlichen Begegnungspunkten schon seit vielen Jahren.

Brot und Salz bekamen wir als Geschenk am gestrigen Tag, ein Brauch der sich hoffentlich bewahrheitet in seiner Absicht :-)

Danke auch für das Schenken eurer Aufmerksamkeit, habt eine sommerliche Woche vor euch!

Kommentare:

  1. Liebe Gabriela,
    nachdem nun die Schafskälte vorbei ist, wird es wohl endlich mal wärmer werden.
    Liebe Grüße Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Oh Freude, es hat geklappt. Wie gut, dass man schon so eine große Enkeltochter hat, die einem weiterhelfen kann.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gabriela,
    das wollen wir doch sehr hoffen, dass der Sommer auch davon gehört hat, dass er jetzt anfängt!!!
    Hier ist alles schon am Absaufen incl. meiner positiven Stimmung. Wetterbesserung ist angesagt ab Mittwoch (ab da muß ich wieder arbeiten :( - natürlich!)
    Aber wenn es dann den Rest des Sommers schön bleibt, soll mir das auch egal sein.
    Danke an alle Regenmacher: Wir benötigen keinen Regen mehr.

    Wünsche Dir auch alles Gute, mit Salz und Brot - Bier Butter und einen Radi auch noch dazu ;)

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen