Donnerstag, 15. Juli 2010

Küche und Kirschen

waren heute wieder die Hauptbeschäftigungsobjekte, so einige Ks kamen noch hinzu...
K wie Korn, das nun nur noch wie im letzten Foto steht, die Mähdrescher legten heute los und so gibt es stoppelige Felder, nix mehr zu verstecken für Hund und Hase ;-)

K wie Käse, denn der schmeckt zu Kirschen in Kuchenform und so gabs den ersten Muffin - Backversuch im Konvektomat. Klappte prima, wie der Neugierblick ins Guckfenster zeigt, eine ganz neue Käsekuchenvariante


K wie Kirschentkerner, denn zu unseren, den Wespen abgetrotzten Früchten, die nur noch als gestückelte Frucht taugen, kam noch eine neue Sorte hinzu. Wer jedoch die Dschungelcampvariante mit lebendigem Inhalt bevorzugt, dem sei das spezielle Leckerli per Bestellservice empfohlen. Jedenfalls hatten die kleinen Sauerkirschen keine madigen Mitbewohner und wurden in Kleinarbeit entkernt, gemischt mit den unsrigen süssen, ein paar Johannisbeeeren der dunklen Art und ein wenig Pfirsisch der sich grad erweichte, ergab das eine köstliche Sommermarmelade, ich freu mich schon auf die Körnerbrötchen dazu am Morgen :-)

Und sowieso:  Mit mir ist normalerweise gut Kirschen essen :-)

Kommentare:

  1. Das hört sich nach jeder Menge an Arbeit an, liebe Gabriela.
    Und das ist er also, der Konvektomat. Ein wirkliches Profi-Teil, wie mir scheint.
    Von den Kirsch-Käsekuchen-Muffins hätte ich ja auch ganz gerne mal eines probiert ;-)

    Hach, es hört sich so richtig gut an, was Du schreibst und ich wünsche Euch viele liebe Gäste!

    Herzliche Grüße, Edith T.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Gabriela :) :)

    schön ..einfach schön hast du's hier, und ich freu mich über die tollen Bilder aus einer herrlichen Gegend, und - den Seehund hab ich natürlich auch gleich entdeckt ;)

    Die Kirsch-Muffins - hmmm - das wär jetzt eine feine Sache, so zum Kaffee ;) und die Sommermarmelade auf ein frisches Brötchen ..du weckst Gelüste in mir ;)

    Ganz liebe Grüsse schickt dir
    Ocean

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß. Und ich weiß das sehr zu schätzen, wirklich :)

    Hach, wär das jetzt ein tolles Frühstück *g* Aber ein bisschen gemein ist das schon. Jetzt hab ich gestern wieder gestrampelt und bin heute phänomenale 100 Gramm leichter und jetzt muss ich heute schon wieder. Und das nur, weil ich hingeguckt habe ins Konvektomatinnere...

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Na, das was du schreibst klingt kanz kroßartig (um mal im K-Modus zu bleiben) ;-)))

    Konvektomat... nie kehört... ist das eine Art Backofen? (da lass ich das K mal weg)
    Auch die Marmeladenmischung klingt klasse... ich hab grad Johannisbär-Mammalade gemacht, 3,5 Gläser voll :-))

    Viele liebe Krüße!
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Da laeuft mir das Wasser imMund zusammen, lecker,.... :)

    AntwortenLöschen