Samstag, 3. Juli 2010

Schrubb-schrubb - hurra!



Die Begeisterung über einen neuentdeckten Boden unter all der...na nennen wir es freundlicherweise Patina der letzten Jahre...liess uns fegen, wischen, polieren und schmieren.
Nicht gerade die angenehmste Beschäftigung bei der Hitze des Tages, aber im Ergebnis ein sehr befriedigende.

Und der Nachwelt soll dieser Vorher-Nachher- Effekt natürlich nicht vorenthalten werden.

 

Dass es  an diesem Tag noch ein anderes Ereignis gab, das auch etwas mit wegfegen zu tun hatte, DAS liessen wir uns natürlich nicht entgehen :-)

Und mit viel Gejubel ging es in die Nachputzzeit bei uns :-)
Bis dann wieder ein Pflichtguckspiel  kam, denn wir wollten doch wissen, ob es unsere langjährigen Reviergeber schafften.

¡Y ahora contra España !

Die ersten Kommentare dazu kamen bei Jan bereits an.... der aber fährt negro-rojo-oro durch die Gegend ;-)


Kommentare:

  1. Boh,das ist ja eine Sträflingsarbeit und bei der Hitze noch verschärft.
    Sieht so sauber natürlich toll aus.
    Hätte man die Holzdielen nicht auch abschleifen können?

    Wir renovieren auch gerade unsere neue Wohnung, wo wir dann in drei Wochen einziehen werden.
    So richtig Spass macht es bei der Hitze nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Das hat sich aber wirklich gelohnt! Holz ist einfach das schönste Material - und dann kommt gleich Stein :)
    Am Mittwoch werde ich wieder Fähnchen schwenken und freue mich auf ein faires Spiel!
    Steinreiche Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen